Staffel

Der Air Wing der Iason besteht aus drei Staffeln:

# Name Farbcode Motto Insignia
SQD 01 Starkillers Rot Näytä hyvältä, tee hyvää!
(Übersetzung: Look good, do good!)
SQD 02 Diamondbacks Grün In the deed the glory!
SQD 03 Nightwings Blau

Die Piloten einer Staffel und ihre zugeordnete Deckcrew wird zusammen als Air Crew bezeichnet. Der Defender Air Wing besteht also aus:

  • Starkiller Air Crew
  • Diamondback Air Crew
  • Nightwing Air Crew

Aufgaben

Der Airwing besteht sowohl aus Raptoren, als auch aus Viper-Jägern. Rund um die Uhr sorgen zwei Viper, die CAP (Compat Air Patrol) für Luftraumüberwachung. Sie haben die Aufgabe Bedrohungen für die Flotte zu identifizieren und gegebenenfalls zu vernichten. Zusätzlich werden mehrere Viper als „Alarmviper“ in erhöhter Bereitschaft gehalten. Die Anzahl der Flieger, die in der CAP oder als Alarmviper dienen, kann je nach Bedrohungslage angepasst werden. Im Falle eines größeren Gefechtes hat der Airwing eine Doppelaufgabe:

  1. Die Flotte der Überlebenden zu schützen
  2. den Feind anzugreifen und zu vernichten

Dabei arbeitet der Airwing eng mit der Iason zusammen, von wo die Flieger dirigiert werden und deren Geschütze schweres Unterstzützungsfeuer liefern.

Außerhalb des Kampfes sind insbesondere die Raptoren für Transporte innerhalb und außerhalb der Flotte zuständig. Sie sind auch die Kundschafter der Flotte.

Raptor

Der Raptor ist das Arbeitstier der kolonialen Flotte. Sie sind die vielfältigsten Fahrzeuge, die der Flotte zur Verfügung stehen. Sie werden normalerweise von zwei Piloten und eventuell einem zusätzlichen Operator an den elektronischen Systemen geflogen. Für den Fall einer Beschädigung stehen Pilot und Kopilot Schleudersitze zur Verfügung. Der Innenraum eines Raptors steht normalerweise unter Druck, kann jedoch auch zum Vakuum geöffnet werden. Im Einsatz tragen die Piloten eines Raptors einen Raumanzug, nehmen jedoch oft, besonders während längerer Flüge, den Helm ab. Im Raptor kann auch Personal ohne Raumanzug relativ komfortabel transportiert werden. Ein Raptor verfügt sowohl über einen konventionellen, als auch über einen FTL-Antrieb mit kurzer Reichweite. Sie sind voll weltraum- und atmosphärentauglich. Raptoren dienen u.a. als

  • Truppen- und/oder Materialtransporter
  • Luftraumüberwachungssystem
  • ELOKA (Elektronische Kampfführung), dabei u.a. Aufklärung, Störung feindlicher Kommunikation und Raketen
  • Waffenträger für eine Reihe von Raketen, sowohl konventionell, als auch nuklear
  • Scouts in fremden Systemen, aufgrund exzellenter Sensoren und FTL-Antrieb

Viper

Die Viper war der Raumüberlegenheitsjäger der kolonialen Flotte. Sie war mit hohem Beschleunigungs- und exzellenter Kurvenkampffähigkeit (eine vertikale 180 Grad Drehung konnte in 0,35 Sekunden vollführt werden) klar für den Kampf gegen feindliche Jäger ausgelegt. Zu diesem Zweck verfügte sie über drei axiale Maschinengewehre und Außenlaststationen für eine Bestückung mit acht HD-70 Lightning Javelin-Raketen (konventionell und nuklear) oder zusätzlichen Munitionsbehältern. Mit Raketen konnte sie auch gegen militärische Schiffe beträchtliche Schäden anrichten. Eine Viper wurde von einem Piloten geflogen, der in einem beheizten und unter Druck stehenden Cockpit untergebracht war. Trotzdem wurde im Einsatz vom Piloten ein Raumanzug inklusive Helm getragen. Im Falle einer schweren Beschädigung stand dem Piloten ein Schleudersitz inklusive Fallschirm für den Ausstieg in der Atmosphäre zur Verfügung. Eine Viper war voll weltraum- und atmosphärentauglich,​ verfügte jedoch über keinen FTL-Antrieb. In der Atmosphäre ​litt jedoch die Geschwindigkeit der Viper aufgrund der ungünstigen aerodynamischen Eigenschaften. Um dies auszugleichen mussten die Triebwerke permanent Schub liefern, was nicht nur den Treibstoffverbrauch massiv erhöhte, sondern je nach Atmosphäre auch die Triebwerke stark belastete. ​

Deckcrew

Piloten

Grounded

Ehemalige Piloten

Räume

Deck 4: Squadron 1 Ready Room, Squadron 1 Briefing Room

Flugzeuge

# Typ Nummer alte Nummer Squadron Pilot
1Viper MK VII 42-2100 7897 Starkillers Charles „Orca“ Durand
2Viper MK VII 42-2101 42-1303 Starkillers Amalia „Coalfin“ Merano
3Viper MK VII 42-2103 8779 Starkillers Owen „Summer“ Morgan
4Viper MK VII 42-2104 610 Starkillers William „Trigger“ Murphy
5Viper MK VI 42-2105 625 Starkillers Eric „Royal Hornet Three“ Johnson
6Viper MK VI 42-2106 630 Starkillers Seymour „Dresscode“ Jahan
7Viper MK VII 42-2107 7901 Starkillers Jens „Right Corner“ Weber
8Viper MK VI 42-2108 624 Starkillers Dannie „Nuke“ James
9Raptor 42-2141 477 Starkillers Galen „Gadget“ Visari
Starkillers Victoria „Birdie“ Anatole
10Viper MK VII 42-2201 5670 Diamondbacks Todd „Boom Boom“ Horton
11Viper MK VII 42-2202 6809 Diamondbacks Eric „Inch“ Sprout
12Viper MK VII 42-2203 7774 Diamondbacks Avery „Zero“ Brook
13Viper MK VII 42-2204 8129 Diamondbacks Alexander „Random“ Martin
14Viper MK VII 42-2205 8900 Diamondbacks Isabelle „Lunchbox“ Castillo
15Viper MK VII 42-2206 9922 Diamondbacks Zack „Bouncer“ Harland
16Viper MK VII 42-2207 8212 Diamondbacks Susan „Stiletto“ Fredericks
17Viper MK VII 42-2208 8814 Diamondbacks N.N.
18Raptor 42-2241 1705 Diamondbacks Tommy „Cannonball“ Armstrong
Diamondbacks Jim „Quick Draw“ Sakkara
19Viper MK VI 42-2301 626 Nightwings Alexey „Hardcrunch“ Rolands
20Viper MK VI 42-2302 628 Nightwings Jenna „Trickster“ A. Fench
21Viper MK VI 42-2303 631 Nightwings Gregor „Mojo“ C. Cohen
22Viper MK VI 42-2304 622 Nightwings Tyler „Sharky“ Thibodeaux
23Viper MK VII 42-2305 7475 Nightwings Marcey „Big Red“ Horton
24Viper MK VII 42-2306 7977 Nightwings Douglas „Wombat“ Baker
25Viper MK VII 42-2307 6890 Nightwings Charlotte „Stitch“ Saparolli
26Viper MK VI 42-2308 199 Nightwings N.N.
27Raptor 42-2341 198 Nightwings John „Ugly“ Nathan
Nightwings Edward „Roper“ Castle
28Colonial Heavy Raider 42-2401 Unbekannt N.N.
29Viper MK VIIe 42-2501 Special Ops
30Viper MK VIIe 42-2502 Special Ops
31Viper MK VIIe 42-2503 Special Ops
32Viper MK VIIe 42-2504 Special Ops
33Viper MK VIIe 42-2505 Special Ops
34Assault Raptor 42-2541 518 Special Ops
35Assault Raptor 42-2542 1547 Special Ops
36Viper MK VI 42-2901 6291 Reserve Adara „Paperclip“ Manners
37Viper MK VI 42-2902 633 Reserve
38Viper MK VI 42-2904 609 Reserve
39Viper MK II 42-2905 3485 Reserve Ryan „Sparkling“ Smith
40Raptor 42-2941 471 Reserve
41Raptor 42-2942 05-1704 Reserve

Trivia

Raptor 1547 wurde von Col. Tider abgeworfen und einige Tage später von der Iason wieder eingesammelt.
Viper 2102 (ehemals 117) wurde in der Schlacht im Orbit von 41D52 in der zweiten Phase der Operation Charon abgeschossen; die Pilotin LT Dannie „Nuke“ James überlebte in ihrem Schleudersitz und wurde von LT Morgan und LT Durand mit dem Raptor 2141 geborgen.

 
 defender_air_wing.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/13 17:59 (Externe Bearbeitung)
[unknown button type]
 
Recent changes RSS feed Driven by DokuWiki